Willkommen an der Vienna Doctoral School of Theology and Research on Religion VDTR!

Unsere Doctoral School fördert innovative, interdisziplinäre Forschung und bietet ihren Doktorand*innen die einzigartige Möglichkeit, ihre Forschungsinteressen von Beginn ihres Doktorates an in einem trans- und interdisziplinären Rahmen zu verfolgen.
Unsere Doktorand*innen sind Teil eines lebendigen Netzwerks von Forscher*innen in einem breiten, internationalen Spektrum von geistes-, sozialwissenschaftlichen und theologischen Disziplinen. Auf diese Weise bringt die VDTR Forscher*innen aus vielfältigen Fachbereichen zusammen, die zu unterschiedlichen Religionen arbeiten und schafft damit ein Umfeld des interdisziplinären Austauschs.

Neben der Förderung der regelmäßigen intellektuellen Vernetzung und der Unterstützung im Dissertationsprozess bietet die VDTR ihren Doktorand*innen die Möglichkeit, Kompetenzen zu schulen, die sie auf den Arbeitsmarkt innerhalb und außerhalb der Wissenschaft vorbereiten.

Aktuelles: VDTR Open Research Days am 23. und 24. Mai

Am 23. und 24. Mai finden die ersten VDTR Open Research Days im Hörsaal 5 des Hauptgebäudes statt! Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Forschungszentrum Religion and Transformation in Contemporary Society (RaT) organisiert. Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen. Alle die kommen möchten bitten wir darum, sich bis zum 16. Mai unter contact.vdtr@univie.ac.at anzumelden.

Nähere Informationen und das vollständige Programm finden sich hier.

Unsere Doktorand*innen schreiben ihre Dissertationen in folgenden Disziplinen und Schwerpunkten:

  • Alevitische Theologie
  • Ästhetik und Religion
  • Buddhismuskunde
  • Evangelische Theologie
  • Ethik und Religion
  • Islamwissenschaft
  • Islamische Theologie
  • Judaistik
  • Katholische Theologie
  • Orthodoxe Theologie
  • Recht und Religion
  • Religionspädagogik
  • Religionsphilosophie
  • Religionssoziologie
  • Religionswissenschaft
  • Theologie und Geschichte des christlichen Ostens

Die VDTR ist international

Bereits jetzt spiegelt sich die Funktion der VDTR als Brückenbauerin in der Nationalitätenvielfalt unserer Doktorand*innen wider. Während 37% österreichische Staatsbürger*innen sind, kommen die restlichen 63% aus unterschiedlichen Ländern sowohl innerhalb als auch ausserhalb der EU.