News und Events

Religiöse Vorstellungen von Schüler:innen: Perspektiven – Forschungsprojekte – Konsequenzen

 

Religiöse Vorstellungsforschung

Die Vorstellungsforschung in der Domäne Religion zeigt sich als recht breites und unbestimmtes Feld. Anliegen dieser Tagung ist es deshalb, eine differenzierte Standortbestimmung religiöser Vorstellungsforschung vorzunehmen. Unterschiedliche Zugänge und Perspektiven erlauben Abgrenzungen und Klärungen. Anhand verschiedener Forschungsprojekte werden charakteristische Ausprägungen und Herausforderungen deutlich. Auf dieser Grundlage wird es auch möglich, Konsequenzen und Desiderate auszumachen. 

» zum Folder 

 

Datum und Ort:

Fr, 04.11.22, 13.30 – Sa, 05.11.22, 13.00

Erika-Weinzierl-Saal

Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien 

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis 26.10.22 an: christina.wachelhofer@univie.ac.at

Verantwortliche

Dr.in Karin Peter

Alle weiteren Informationen finden Sie hier

Save the date! Open Research Day am 06.12.22

Die Zeit vergeht rasend schnell und schon steht das neue Semester vor der Tür: Die VDTR schläft nicht und steckt bereits mitten in den Planungen für den kommenden Open Research Day, zu dem wir alle Interessierten herzlich einladen! Wir treffen uns dieses Semester in der Aula im Hof 1 am Campus der Universität Wien.

Wer einen Einblick in die aktuelle theologische und religionswissenschaftliche Forschung erhalten und sich mit jungen wie etablierten Wissenschaftler*innen austauschen möchte, der ist am Open Research Day genau richtig!

Die ersten Open Research Days waren bereits ein großer Erfolg; doch mit der Erfahrung aus dem Mai im Gepäck haben wir versucht, die Organisation der Veranstaltung zu verbessern: Von nun an wird der Open Research Day an jeweils einem Tag pro Semester stattfinden und ausschließlich auf Englisch abgehalten. Außerdem wird es direkt im Anschluss an jede Präsentation Platz für Diskussionen geben. So hoffen wir, den Austausch noch intensiver gestalten zu können.

Bei Interesse wird um Anmeldung unter: contact.vdtr@univie.ac.at gebeten.



Impressions from the Open Research Days on May 23th and 24th

On the 23th and 24th of May 2022 the first Open Research Days of the Vienna Doctoral School of Theology and Research on Religion (VDTR) in cooperation with the Research Centre  Religion and Transformation in Contemporary Society (RaT) took place. Doctoral students and professors came together for enriching discussions and insights into current research projects on religion and theology from multiple perspectives.

In this context around 60 doctoral students, supervisors and RaT members experienced the confessional, cultural and disciplinary diversity of the VDTR and RaT. RaT members presented from the perspectives of Islamic studies, didactics of religion, feminism, aesthetics, philosophy of religion, religious studies and many more. The sessions of the VDTR dealt with the following topics: What is the catholic church’s responsibility in view of societal challenges? the questions of empirical research and epistemology for theology and theological ethics; views on liturgical traditions over centuries; guilt and forgiveness; on the question of values; transcending cultural and human borders. Here you can look up the programme of the Open Research Days.

The "Arkadenhof" at the main building of the University of Vienna provided an enjoyable location for interesting exchanges during our breaks. 

A media report on the  event can be found here: Katholische Kirche Österreich 

Vorstellung der VDTR beim Treffen der österreichischen Systematischen Theologie

Am 30. April wurde die VDTR bei einem regelmäßigen Treffen der Arbeitsgemeinschaft für österreichische Systematische Theologie (29.-30.04.) vorgestellt. Die Veranstaltung hat uns ermöglicht, die Doctoral School universitätsübergreifend sichtbar zu machen, um dadurch Impulse zu generieren und neue aufzunehmen. Eingeladen hat das Institut für Systematische Theologie und Liturgiewissenschaft der Universität Graz. Schwerpunkte der Veranstaltung waren „Kunst und Theologie“ mit Besuch der Ausstellung im Kulturzentrum bei den Minoriten präsentiert und geleitet von Johannes Rauchenberger und „Medien und Theologie“ von Christian Wessely aus dem Fachbereich Fundamentaltheologie. Inwiefern kann Kunst als locus theologicus verstanden werden? Wie lässt sich über das Medium als Möglichkeit der Abbildung nachdenken? 

 

 

Impressionen vom VDTR Kick-Off Event am 11.11.2021

Am 11. November fand in der Sky-Lounge der offizielle Kick-Off Event der Vienna Doctoral School of Theology and Research on Religion statt. Gefeiert wurde mit einem abwechslungsreichen Programm.

In seiner Ansprache würdigte Vizerektor Prof. Dr. Jean-Robert Tyran die VDTR als einen „Leuchtturm“ unter den Wiener Doctoral Schools. In diesem Zusammenhang betonte er den starken Wert der Forschungsplattform RaT für die interdisziplinäre Forschung, die auch Teil der VDTR ist. Der Direktor Prof. Dr. Markus Tiwald gab in seiner Ansprache Einblicke in die bisherigen Entwicklungen und die Vision der VDTR. Prof. Jodi Magness betonte in ihrer Keynote Lecture, dass der Grundwert der Religionsfreiheit zwingend mit der Förderung religiöser Bildung einhergehen müsse.

In der Podiumsdiskussion gewährten sowohl Professoren als auch Doktorand*innen persönliche Einblicke, in ihre Motivation, im Bereich von Theologie und Religionsforschung zu forschen. Beim gemeinsamen Ausklang am Buffet kamen die Anwesenden miteinander ins Gespräch.

Entsprechende Medienbeiträge zum Kick-Off Event finden sich auf kathpress.at, domradio.de sowie katholisch.at.