Über uns

Die VDTR bietet Studierenden die einzigartige Möglichkeit, ihre Forschungsinteressen von Beginn ihrer Doktoratsausbildung an in einem trans- und interdisziplinären Rahmen zu verfolgen. Die VDTR vereint im internationalen Vergleich einmalig ein breites Spektrum an Disziplinen in der Religionsforschung, darunter verschiedene Theologien sowie Geistes- und Sozialwissenschaften, und legt einen Schwerpunkt auf trans- und interdisziplinäre Perspektiven. Das strukturierte Promotionsprogramm fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs, der methodisch nicht an Konfessionen gebunden ist. Die VDTR ist das Gemeinschaftswerk (in alphabetischer Reihenfolge) der Evangelisch-Theologischen Fakultät (ETF), der Katholisch-Theologischen Fakultät (KTF) und des Forschungszentrums "Religion and Transformation in Contemporary Society (RaT)". Die Betreuer*innen der VDTR kommen aus verschiedenen Disziplinen und verfügen über eine ausgezeichnete Expertise in der theologischen und religionsbezogenen Forschung. Die VDTR bietet ihren Doktorand*innen eine international wettbewerbsfähige Ausbildung in einer Vielzahl von geistes-, sozialwissenschaftlichen und theologischen Disziplinen.

Die Vienna Doctoral School of Theology and Research in Religion VDTR setzt sich aus unseren Doktorand*innen und Fakultätsmitgliedern zusammen. Die School wird von einem Lenkungsausschuss (Steering Committee) geleitet, dem die VDTR-Direktoren, die VDTR-Koordinatorin, Vertreter*innen der VDTR-Fakultäten, Vertreter*innen unserer Doktorand*innen sowie ein Mitglied des Arbeitskreises für Gleichbehandlung angehören. Die VDTR verfügt über einen internationalen wissenschaftlichen Beirat (Scientific Advisory Board) und ist dabei, internationale Kooperationen und Netzwerke aufzubauen.

Mitglieder des Steering Committees